Ausstellung: Was seit 2015 anliegt

Am 25. Septmber 2015 beschlossen die Vereinten Nationen eine neue globale Agenda von Entwicklungs- und Nachhaltigkeitszielen - die 2030 Agenda, zu denen auch 17 Sustainable Development Goals (SDG) gehören. Unsere Ausstellung gibt auf 6 großen Displays einen schnellen Überblick, welche Themen und Fragen die Eine Welt-Arbeit aktuell bewegen.

Zwei Handlungsstränge werden zusammengeführt: Die Millenniums-Entwicklungsziele (MDG) aus dem Jahr 2000, die bis 2015 erreicht werden sollten, sowie die Debatte um global nachhaltige Entwicklung. Die Eine Welt Arbeit tut gut daran, global verantwortliche Politik nicht nur zu fordern, sondern auch aufmerksam zu verfolgen, was sich weltpolitisch tut. Die Prozesse auf den verschiedenen politischen Ebenen nach Verabschiedung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDG) bildet derzeit den „großen Rahmen“ der Eine Welt-Politik. 

Hier stellen wir die neun Tafeln, die das Eine Welt Netz NRW zur Verfügung stellt, als pdf-download zur Verfügung. Unsere Ausstellung in Minden auf 6 Displays ist leicht abgewandelt und mit folgender Tafel zusätzlich versehen:

17 Ziele für eine weltweit nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals)

Das Informationszentrum 3. Welt Minden e.V. bietet an, die SDGs bei Veranstaltungen vorzustellen und dabei die Ausstellung zu präsentieren. Wir wollen damit einen Beitrag dazu leisten, dass die Themen nicht nur in den weltpolitischen Gremien diskutiert werden, sondern auch von den Engagierten vor Ort. 

Verleih

Die Tafeln können auch direkt als Displays im Welthaus Minden ausgeliehen werden. 

Dieses Projekt wurde gefördert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen. Vielen Dank!